Line Dance

Line Dance

 

Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer in Reihen und Linien vor- neben- und hintereinander tanzen.

Line Dance ist eine Bereicherung für diejenigen, die ohne Partner tanzen möchten.

Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Die Tänze oder besser Choreographien, bestehen aus verschiedenen Schrittkombinationen, die je nach Musikrichtung unterschiedlich ausgeführt werden. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von allen getanzt werden.

Line Dance begeistert durch Vielseitigkeit, schnelle Erfolgserlebnisse und universelle Anwendbarkeit. Niemand muss Angst haben, seinem Partner

auf die Füße zu treten. Jeder tanzt sozusagen „solo“ aber halt gleichzeitig

und synchron mit Anderen.

Line Dance ist für Tänzer jeden Alters geeignet und unterscheidet sich im wesentlichen von anderen Tanzarten durch den Verzicht auf den Partner, ohne wirklich alleine zu tanzen.

Lateinamerikanische Tänze, im Tänzerjargon kurz Latein genannt, ist ein feststehender Sammelbegriff für die folgenden fünf Gesellschaftstänze und Turniertänze: Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive.

  •  Dienstag

  •  18.00 -19:00 Uhr

     19.00 -20:00 Uhr

  •  Borussia Sportheim, Albert-Schweitzer-Straße 4, 66583 Spiesen

  •  Claudia Procopio