Kontemplation

Kontemplation
Weg in die Stille

 

Die heutige Zeit ist geprägt durch Schnelllebigkeit, Leistungsdruck und Informationsflut, so dass viele Menschen in der Betriebsamkeit des Alltags kaum noch zu sich selbst finden. Sie fühlen sich gehetzt und überfordert.

Wer den Alltag bewältigen will, braucht Möglichkeiten des Rückzugs, um zu sich selbst zu finden und neue Kräfte zu tanken. So sehen sich immer mehr Menschen nach Stille, innerem Frieden und spiritueller Erfahrung.

 

„Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu“
Ödön von Horvath

 

Meditation
Seit mehr als zweitausend Jahren wird Meditation in vielen Kulturen und Ländern praktiziert, z.B. in den Traditionen der Hindus, der islamischen Sufis, Zen in Japan – als Methode mit der Menschen in ihr Innerstes schauen.

Kontemplation ist der westliche, christlich mystische Weg, der in die Erfahrung des göttlichen Urgrundes führt, in das Wesen jenseits aller Formen (Meister Eckhart).

Im Mittelpunkt steht das Einüben in das Hier und Jetzt durch Sitzen in Stille und achtsames Gehen. Dabei versuchen wir unsere vielfältigen Gedanken, die pausenlos in unserem Kopf herumschwirren, zu lassen.

Körperübungen, Gebärden und Texte aus der mystischen Tradition begleiten uns auf dem Weg in die Stille.

 

Regelmäßiges Üben

– verbessert das allgemeine körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden.
– stärkt Konzentration und Aufmerksamkeit
– vermehrt innere Ruhe und Gelassenheit
– führt in die Tiefe des eigenen Herzens und zur inneren Quelle

 

Dieses Meditationsangebot dient der gemeinsamen Praxis der Kontemplation und ist für alle Menschen offen – unabhängig, ob sie sich einer Religion zugehörig fühlen oder nicht.

  •  Montags

  •  19.30 – 21.00 Uhr

  •  Haus der Vereine, Paulstraße, 66583 Spiesen-Elversberg

  •  Karin Limbach